Expertisen für den Dritten Gleichstellungsbericht

Die Sachverständigenkommission für den Dritten Gleichstellungsbericht hat für die Arbeit an ihrem Gutachten eine Reihe von vertiefenden Expertisen in Auftrag gegeben. Diese 17 Expertisen unterstützen die Kommissionsarbeit auf unterschiedliche Arten, beispielsweise durch eigene empirische Untersuchungen oder durch die Aufarbeitung des Wissensstandes in einem bestimmten Gebiet.

Beim Zweiten Gleichstellungsbericht wurden die Expertisen nach Fertigstellung des Berichts en bloc online veröffentlicht; beim Ersten Gleichstellungsbericht erschienen die Expertisen als Sammelband mit der für Buchpublikationen üblichen zeitlichen Verzögerung.

Die Sachverständigenkommission für den Dritten Gleichstellungsbericht möchte ihren Arbeitsprozess aktiv transparent gestalten, indem die Expertisen bereits vor der Fertigstellung ihres Gutachtens veröffentlicht werden. Daher werden die Expertisen an dieser Stelle sobald möglich nach und nach veröffentlicht.

Einen Überblick über den Arbeitsprozess der Sachverständigenkommission finden Sie hier in Form eines Zeitstrahls.

Die Veröffentlichung der Expertisen wird von der Geschäftsstelle jeweils auf Twitter begleitet; wenn Sie der Geschäftsstelle unter @gleichgerecht folgen, erfahren Sie direkt von den jüngsten Veröffentlichungen.

 

Die bislang veröffentlichten Expertisen sind (in alphabetischer Reihenfolge):