14.12.2021 / Veranstaltung

Roundtable 4: Arbeitswelt

Die vierte Veranstaltung der Veranstaltungsreihe „Digitalisierung geschlechtergerecht gestalten“ steht an. Der Runde Tisch zum Thema „Gleichstellung in der digitalisierten Arbeitswelt“ findet am 14. Dezember 2021, von 16:00 bis 18:00 Uhr im Online-Format auf der Homepage der Veranstaltungsreihe statt: https://digitalisierung-geschlechtergerecht.org/

Wir wollen mit zwei kurzen Impulsen starten:

  • Prof. Dr. Katja NebeSachverständige für den Dritten Gleichstellungsbericht, Professorin der Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Recht der Sozialen Sicherheit an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Überblick zu den Handlungsempfehlungen des Sachverständigengutachtens im Bereich Arbeitswelt
  • Maren Heltsche, Verantwortliche Digitale Transformation des Deutschen Frauenrats: Verwirklichungschancen der digitalisierten Arbeitswelt

Anschließend werden wir mit Akteur*innen aus Zivilgesellschaft und Gewerkschaften vertieft über Ergänzungen bzw. praxisorientierte Umsetzung der Handlungsempfehlungen des Gutachtens ins Gespräch kommen. Mit dabei u. a.:

 

Die Diskussion wird in Form einer Fishbowl-Diskussion stattfinden. Dabei wollen wir auch mit Ihnen als Teilnehmende ins Gespräch kommen.

 

Wenn Sie für die Veranstaltungsreihe noch nicht angemeldet sind, können Sie sich für die Teilnahme hier registrieren: www.digitalisierung-geschlechtergerecht.org/registrierung Wenn Sie sich einloggen, finden Sie neben Hintergrundinformationen zum Thema, bereits eine kleine Dokumentation unserer Kick-Off Veranstaltung im September und natürlich die Termine der anderen Roundtables.

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation von EAF Berlin, dem Harriet Taylor Mill-Institut an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und der Geschäftsstelle Dritter Gleichstellungsbericht am ISS e.V. und wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.